2. Einsatz des MX5 auf der Rallye “Fränkisches Weinland”

Am Samstag, 10.05.2014 fand die “Rallye Fränkisches Weinland” rund um Hammelburg statt.

Diese Veranstaltung besteht aus 3 Prüfungen welche mehrfach durchfahren wurden, und ist damit für Einsteiger wie mich sehr gut geeignet.
Die Ostalbrallye fuhr ich noch auf Straßenreifen, auf dieser Rallye probierte ich dann die Semislicks aus.

Meine Beifahrerin Katrin hatte auf dieser Veranstaltung Ihren ersten Einsatz als Co-Pilotin. Mit neuen Reifen und neuer Beifahrerin stuften wir die Fränkische eher als Trainingslauf ein.

Wir reisten Freitag Abend gemeinsam mit dem Team Schenek an um die Papier- und Technische Abnahme gleich ab zu haken. Das lief soweit auch ganz gut, so dass wir am Renntag ein wenig länger schlafen konnten.

Das Wetter war Samstag sehr wechselhaft, aber es half nichts… die Semis  mussten getestet werden.
Die neuen Reifen waren zu Beginn noch etwas ungewohnt, ich hatte den Grenzbereich im trockenen aber recht schnell gefunden.
Im weiteren Rennverlauf fing es an zu regnen, windete, dann kam die Sonne wieder raus… Aprilwetter

Auf feuchter Straße hatte ich keine Erfahrung mit den Semis und bin daher bei den folgenden Prüfungen noch unter den Möglichkeiten des Autos gefahren.

Timo Schenek führte das Feld in der Klasse G19 deutlich und uneinholbar an.

Um den 2.Platz entstand ein spannender Kampf. Am Start der 4. Prüfung trennte uns vom Team Hofmann auf 318is nur 1/10 Sekunde in der Gesamtzeit. Auf WP5 fielen wir um  6/10 zurück und standen somit am Start der letzten Prüfung mit einem Rückstand von nur 7/10 auf den 2.Platzierten.

Der Plan war also klar: “Vollgas”
…und wurde auch so umgesetzt. Wir fuhren auf der letzten Prüfung mit knapp 10 Sekunden Vorsprung auf den 2.Platz.

Ein voller Erfolg für das Team und Auto. Gleich auf der ersten Rallye eine Fehlerfreie Vorstellung ohne Strafsekunden oder Navigationsprobleme spricht für Katrins Talent im Motorsport.

Auch der Mazda hat gezeigt, dass er mit dem BMWs mithalten kann. Es gibt zwar noch Temperaturprobleme auf langen Prüfungen, aber da wird sich schon eine Lösung finden.

Folgend 3 Videos: